#52: Zu einer Flasche werden


Stell‘ Dir vor, Du schlägst jemanden so hart, dass er zu einer Flasche wird. Du findest dann heraus dass so ALLE Flaschen entstehen, und Du wirst in einen Mörderclub involviert der Flaschen macht. Je stärker man schlägt, desto besser wird die Flasche.

Es gibt also irgendwelche superstarken Mörder die Leute in Pfandflaschen und so einen Scheiß schlagen.

32 Antworten to “#52: Zu einer Flasche werden”

  1. Don 0rsko Says:

    Hab ich schonmal irgendwo gelesen diesen Scheiß. War es sogar hier? kA!

  2. Die Coca Cola-Flasche wurde ja einst der Silhouette einer Frau nachempfunden. Weswegen sie sich auch so gut einführen lässt.

  3. Don Huso Says:

    Is wieder eine Kopierpaste von der Seite die ich hier nicht verlinken darf. Man merkt das Gayser verzweifelt versucht uns von den von ihm verpönten Geschlechtsorganen abzulenken..

  4. Vielleicht mag Herr Söze nun einmal einfach keinen Fisch.

  5. Ich habe einen leisen Verdacht!

    Möglicherweise sind unser Gayser und der Herr Dr. Wiekersbach ein und die selbe Person und der Wiekerbachsche Blog das neue EHO. Kann sein, muss nicht so sein.

    Das beide bei WP angemeldet sind muss nichts heißen.

  6. So ein hanebüchener Unsinn!

  7. Don 0rsko Says:

    Ich hab immer nur die erste Seite angeguckt und dachte, dass weil die Beiträge so neu sind noch keine Kommentare abgegeben wurden. Aber die ganze Seite ist ja taufrisch. Könnte was dran sein…

  8. Ja eben, gerade frisch aus der Taufe gehoben. Doch, ich denke da ist was dran.

  9. Sie täuschen sich!

  10. Andere Antworten habe ich auch nicht erwartet ;).

  11. Ich pflichte meinem geschätzten Vorredner Herrn Dr. Wiekersbach bei – da ist absolut NICHTS dran.

  12. Wahrscheinlich haben sich die beiden einer Lobotomie unterziehen lassen, was ihre Paranoia erklären würde.

  13. In der Tat, anders könnte ich es mir auch nicht erklären.

  14. Don 0rsko Says:

    Okay. Wenn dem eben nicht so ist:
    Gayser, registrier dir ne .org oder .com domain, oder was noch Exotischeres. Dann noch nen ausländischen Webserver und starte EHO wieder. Am besten so anonym wie es geht. Da kann dir keiner ans Bein pinkeln und dich melden…

  15. Für den Fall, dass der Originalcontent von EHO benötigt werden sollte, kann ich ggf. helfen. Die Tochter des Schwippschwagers meines Bruders mütterlicherseits, kennt jemanden, der seinerzeit ein komplettes Backup der Seite erstellt hat. Da würde ich dann einfach mal fragen.

  16. Thet-@nus Says:

    Was ist das… Schwippschwager? Ein Saufkumpel?

  17. Ich glaube den Originalcontent hat hier fast jeder auf seiner Platte.

  18. Thet-@nus Says:

    Schallplatte?

  19. Bevor EHO wieder aufgemacht wird, muss AM erstmal richtig ans Laufen gebracht werden. Sprich: Mehr Besucher, mehr Kommentare, höhere Klickzahlen. Dann kann ich mir auch Gedanken über eine eigene Domain machen, ansonsten wäre der Aufwand die Mühe nämlich nicht wert.

  20. Die 5000er Marke?

  21. Wäre ein nettes erstes Ziel, ja.

  22. Vor ein paar Tage waren wir ja bei kappen 1300. Wie siehts denn aus? Gehts weiter aufwärts?
    Ich für meinen Teil poste den Link quer über das Internet.
    Muss wohl auch mal wieder meine Twittermaschine anschmeißen.
    Das wäre für den Rest der Homobande hier auch keine schlechte Idee…

  23. Das sehe ich anders. EHO war ja eine 1A Spatenfalle. Leser hier zu rekrutieren, ist da wenig sinnvoll. Mach eine Seite auf, Sorge für Content und die Sache wird mit Schützenhilfe der AM-Leser schon laufen!

  24. Ach ja, kommentarmäßig geht hier schon einiges, wie ich finde. Besonders wenn man die Anzahl der aktiven hier bedenkt.

  25. Drum eben. Die „Soldaten“ schwärmen dann aus und spammen die Links – und gut iss…

  26. >Vor ein paar Tage waren wir ja bei kappen 1300. Wie siehts denn aus? Gehts weiter aufwärts?

    Gestern ~1.650. Ist alles eigentlich auf einem recht guten Weg, ich mache mir da momentan nicht so allzu viel Sorgen.

  27. Don 0rsko Says:

    Ich fände es auch schwachsinnig, wenn potentielle „Opfer“ erst auf AM kommen und dann wissen, dass EHO ne Verarsche ist.
    Wie viele Besucher gabs denn zu EHO zeiten auf AM und wie war der Besucherverlauf auf EHO selbst? EHO ist doch ein Selbstläufer. Außerdem wäre es schade, wenn die Stammgemeinschaft total zerrissen wird durch neue Boons. =)

  28. EHO hatte ja nur den einen wirklich erfolgreichen Tag als die Love Parade stattfand, da lagen die Besucherzahlen bei ~50.000. Sicherlich wären einige davon auf EHO hängen geblieben, und sei es nur um in jedem Artikel ihrem Unmut über die Seite Luft zu verschaffen – aber leider hat ja die Betroffenheitsheuchlermeute derart stark bei WP protestiert dass diese den Blog dicht gemacht haben…

  29. Don 0rsko Says:

    Eben! Und in dem einen Jahr, in dem du „weg“ warst (wo warst du da überhaupt?), gab es so viele tolle Dinge, über die man hätte berichten können. Auch wenn es eher nur für AM passend wäre. Von Japan bis Ägypten. Tunesien. Lateinamerika mit ihren Drogengedöhns.
    Naja. Es wird schon genügend Ereignisse geben, um wieder einen Galleonsartikel für EHO zu entwerfen.

  30. „Ich fände es auch schwachsinnig, wenn potentielle „Opfer“ erst auf AM kommen und dann wissen, dass EHO ne Verarsche ist.“

    Richtig, meine Meinung! Die neue Seite muss sich selbst profilieren und in neuen Gewässern fischen, sonst hat es keinen Sinn.

  31. >aber leider hat ja die Betroffenheitsheuchlermeute derart stark bei WP protestiert dass diese den Blog dicht gemacht haben

    Ein Grund mehr, wenn nicht sogar der Grund schlechthin, das Projekt neu aufzulegen.
    Durch den Wegfall von FM hast du hier eine relativ feste Community die dir als Basis dienen kann EHO zu verbreiten.
    Ich gebe zu, dass ich ein wenig Angst hab, vor dem was passiert wenn wir hier wirklich die 5000+ Marke durchschreiten… wie hart ein Typ wie Muselhund nerven kann, haben wir ja die letzten Tage gesehen. Es wäre halt schön, wenn die ganze Geschichte hier irgendwie ihre Identität behält.
    Wie auch immer. Ich erlebe hier schon einen Wandel seit FM, das wird wohl keiner bestreiten… zum Teil von dir aufoktroyiert, zum Teil aus freien Stücken und finde das gar nicht mal so schlecht, aber wie schon gesagt, wenn man das überspannt kann hier auch das Zugehörigkeitsgefühl flöten gehen.
    Es ist der alte Zwiespalt, das Alte bewahren, für Neues offen sein.
    Ich würde EHO nicht all zu sehr von AM abhängig machen. Für den Trafic sorgen wir schon.

    …etwas wirr geschrieben, ich hoffe du verstehst was ich dir sagen will ;).

  32. >Auch wenn es eher nur für AM passend wäre.

    Naja, man hätte Fukushima ja durchaus als Gottes gerechte Strafe für die unchristlichen Heiden in Japan darstellen können…

Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: