#67: Clowns häkeln


In der Grundschule musste ich mal einen Clown häkeln, der nach Jahren immer noch bei mir im Schrank herumliegt. Manchmal hole ich den Clown aus seinem Verlies hervor und unterhalte mich mit ihm über die Tagespolitik eines fiktiven Staates, in dem er mal Innenminister war und wieder werden will.

 
Ich denke im Traum nicht daran wegen so was zum Psycho-Onkel zu rennen, wo doch jeder irgendeine Macke hat.

12 Antworten to “#67: Clowns häkeln”

  1. Thet-@nus Says:

    Ich bin der Erste, dem dieser post gefällt.

  2. Anonymous Says:

    Scheiße was bist du ne kranke Sau,.

  3. Thet-@nus Says:

    Gell, du Hornochse!? Und du bist zu blöd dir einen Nick auszudenken…

  4. Anonymous Says:

    Lutsch mir die Eire du Wixer.

  5. Thet-@nus Says:

    Lern richtig schreiben du namenloser Bastard.

  6. Anonymous Says:

    LOL ich kann sicher besser schreiben wie du du kleiner Pisser!! ^^

  7. Thet-@nus Says:

    Du kannst überhaupt garnichts, ausser deine Mutter ficken.

  8. Anonymous Says:

    Pass mal auf, in deinen Arsch ist gleich Kirmes Junge!!

  9. Thet-@nus Says:

    Du kannst kein deutsch du Straßenkind.

  10. „in deinen Arsch ist“

    :D

  11. Professor Sarkasmus Says:

    Ist bestimmt ein Musel-gigolo :’3

Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: