Archive for the In eigener Sache Category

#129: Überall Schnodderrotz, außerdem Bröckchenhusten

Posted in In eigener Sache with tags , , , , , , , , , on 29/03/2012 by Keyser Söze

Ich habe Grippe und benötige Linderung. Kamillentee mit Honig nützt nur unzureichend, Wick VapoRub stinkt fürchterlich und um mir Hühnersuppe zu kochen fühle ich mich einfach zu beschissen. Übrigens habe ich neben dem Bett jetzt eine Spucktüte stehen, in der ich meinen grippalen Auswurf ansammle – in den letzten beiden Tagen sind schon etwa geschätzte zwei Liter zusammengekommen.

Aber wie auch immer – her mit den Hausmitteln, ihr Affen.

#126: Neues Auto

Posted in In eigener Sache with tags , , , on 25/08/2011 by Keyser Söze

Ich überlege mir ein neues Auto zu kaufen, und zwar einen 72er Dodge Charger. Dazu könnte ich dann eine kühle Lederjacke und eine verspiegelte Sonnenbrille tragen und zehn Jahre jünger aussehen. Gute Idee, ja/nein?

Oke das wa ales ;):)

#125: Aua

Posted in In eigener Sache with tags , , , on 24/08/2011 by Keyser Söze

Ich habe schreckliche Kopfschmerzen. Und keine Aspirin im Haus.

;_;

#116: Teilzeitmödchen

Posted in In eigener Sache with tags , , , , , on 16/08/2011 by Keyser Söze

Manchmal wäre ich gerne ein kleines Mödchen. Dann könnte ich machen was ich wollte, und alle würden es toll finden. Alles wäre so viel einfacher.

Das Leben ist ungerecht.

#112: Bier holen gehen

Posted in In eigener Sache with tags , , , on 12/08/2011 by Keyser Söze

Dscheiße, Freitag Abend und ich habe kaum noch Bier im Kühlschrank. Da werde ich wohl nochmal zur Tankstelle fahren müssen.

Soll ich sonst noch was mitbringen?

#102: Mit dem Rauchen anfangen

Posted in In eigener Sache with tags , , , on 02/08/2011 by Keyser Söze

Seit fast fünf Jahren rauche ich nun schon nicht mehr, aber ich überlege mir gerade tatsächlich ob ich vielleicht wieder anfangen sollte.

Was meint ihr? Gute Idee, ja/nein?

#100: Gedächtnislücken

Posted in In eigener Sache with tags , , , , , , , , , , , on 31/07/2011 by Keyser Söze

Ich war fast das gesamte Wochenende über mit Freunden unterwegs, und habe dementsprechend natürlich kräftig gesoffen. Heute früh wurde ich in einem Gebüsch wach, unweit des Bochumer Hauptbahnhofes. Wie ich überhaupt nach Bochum gekommen bin, weiß ich leider nicht mehr. Ist aber auch eigentlich egal – als ich nämlich meine Taschen durchwühlte, fand ich darin fast 12.000 €. Ich habe nicht die geringste Ahnung woher die sind, aber sie waren halt da. Meine Bankkonten sind unangetastet und ich hatte vorher auch nur knapp 150 € mit. Ein wahres Mysterium also.

Außerdem waren meine Schuhe weg, stattdessen hatte trug ich plötzlich Turnschuhe wie aus den 80er Jahren an den Füßen. Ich erinnere mich noch vage wie wir in unsere Schuhe reingepinkelt und sie anschließend durch Fensterscheiben in irgendwelchen Unterschichtsvierteln geschmissen haben. Kann mich aber nicht mehr erinnern wo das war. Nicht mal die Stadt könnte ich auf Anhieb benennen.

Aber macht ja nix, 12.000 € sollten für ein paar schöne neue Schuhe ausreichen. Und wie war euer Wochenende so?