Archiv für Außerirdische

#111: Don Hugo ist verschollen

Posted in Verschwörungstheorien with tags , , , , , , , , , , , , , on 11/08/2011 by Keyser Söze

Wo ist eigentlich Don Hugo? Er hat schon seit Tagen nicht mehr kommentiert. Wurde er von Außerirdischen entführt? Oder von Echsenmenschen? Vielleicht war es aber auch die NSA. Oder der Mossad. Und was hat das ganze mit der globalen Matratzenladenverschwörung und dem Duisburger Papierlager zu tun? Möglicherweise stecken ja sogar die Illuminaten dahinter. Steht uns jetzt die Apokalypse bevor?

Fragen über Fragen.

#99: Matratzen

Posted in Verschwörungstheorien with tags , , , , , , , on 30/07/2011 by Keyser Söze

Ihr kennt sie sicherlich auch. Matratzen Concords, Matratzen Factory Outlets und sonstige Matratzenläden. Sie sind überall, sie sehen meist so aus als würden sie gleich pleite gehen, man sieht dort nie jemanden hineinlaufen und man kennt so gut wie niemanden der mal in so einem Ding war. Hier ein paar Fakten: Matratzen Concord unterhält über 750 Filialen in Deutschland, Matratzen Factory Outlet noch mal über 500 Filialen. Macht also über 1.250 Filialen in Deutschland. Im Vergleich dazu McDonalds: Etwas über 1300 Filialen in Deutschland.

Was hat es damit auf sich, was verbirgt sich hinter dem geheimen Matratzennetz?

#82: Fol gruhselik

Posted in Verschwörungstheorien with tags , , , , , , , on 22/07/2011 by Keyser Söze

In Duisburg-Walsum gibt es das so genannte „Papierlager„, ein gewaltiger Komplex aus Dutzenden Hallen, von hohen Zäunen umgeben, mehrgeschossig unterkellert, etc.. Offiziell lagern nur Papierballen in diesem Lager, es gibt jedoch unter den Anwohnern allerhand Gerüchte dass dort noch ganz andere Sachen vor sich gehen. Geheime Forschungen, Menschenversuche, tiefgefrorene Außerirdische, etc. – die Gegend um das Papierlager ist auch bekannt dafür dass Leute einfach mal verschwinden und nicht wieder auftauchen.

Außerdem soll es dort immer von schwer bewaffnetem Sicherheitspersonal wimmeln, was sich nur für Papierballen ja eigentlich nicht lohnen würde.