Archiv für Islam

#12: Frauenfußball und so…

Posted in Neues vom Spocht with tags , , , , , , , , , , , on 26/06/2011 by Keyser Söze

Abgesehen von den nukularen Anschlagsplänen einiger islamistischer Terrorfürsten wird heute in Berlin natürlich auch noch Fußball gespielt. Im Eröffnungsspiel der Frauenfußball-WM 2011 tritt die deutsche Mannschaft (weiter unten im Bild) gegen die Auswahl aus Kanada an.

Drücken wir unseren deutschen Fußballmödchen also die Daumen – zumindest einen von beiden. Den an der freien Hand, meine ich.

#11: TERRORANSCHLAG – Nukularer Sprengsatz verwüstet Berlin!

Posted in KRIEG! with tags , , , , , , , , , , , on 26/06/2011 by Keyser Söze

Naja, noch nicht. Aber wie aus einigen gut unterrichteten Quellen zu vernehmen ist, soll es nämlich heute in der Halbzeit des Eröffnungsspieles der Frauenfußball-WM um 19:00 Uhr zu einem nukularen Anschlag durch islamistische Terrorfürsten aus dem Lager der Al-Qaida und Taliban kommen, der die Bundeshauptstadt Berlin komplett ausradieren soll.

Nicht dass großartig etwas von Wert verloren gehen könnte – es ist ja nur Berlin -, aber ich dachte mir ich lasse das mal hier. Ich für meinen Teil freue mich, dass die Bundeshauptstadt bald wieder im schönen Bonn beheimatet sein wird!

Und bevor hier jetzt jemand meckert:

#3: Neues von Mo

Posted in Mekka-Box with tags , , , , , on 20/06/2011 by Keyser Söze

Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: ‚Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung befanden, sah ich den Gesandten Allahs (sws) des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.‘

– (Sahih al-Bukhari; Bd. 2, Nr. 357)

Abu Halladj berichtete: ‚Ich sah den Gesandten Allahs (sws) des öfteren nach Einbruch der Dunkelheit bei seiner Viehherde weilen. Dort stand er eines Tages mit hochgezogener Djelabba auf einer Fußbank hinter seiner Lieblings-Kamelstute mit den sechzehn Zitzen, und beiden lag ein beseeligtes Lächeln auf dem Gesicht, so als hätten sie das Antlitz Allah Ta’alas erblickt.‘

– (Sahih al-Bukhari; Bd. 1, Nr. 213)

Stimmt das etwa wirklich, Mohammed? Falls ja, bin ich entsetzt!